"Invest in loss" (Cheng Man-ch'ing)

Was ist Tuishou?

Auch bekannt als "Pushing Hands" oder "Schiebende Hände". Tuishou ist eine Partnerübung mit dem Ziel, den Partner in eine Situation zu bringen, welche von ihm nicht mehr zu kontrollieren ist. Im Tuishou ist der Aspekt der Kampfkunst deutlich zu erkennen, steht aber nicht im Vordergrund. Vielmehr werden die Prinzipien von Tai Chi geübt, das Wechselspiel von Voll und Leer. Ziel ist, eine grosse Sanftheit zu entwickeln und dem Gegenüber mit tiefem Respekt zu begegnen.





Mein Wunsch ist, auf dem Platz Thun ein Disziplin-übergreifendes, offenes Training für Tuishou aufzubauen. Nebst einer regelmässigen Übungsmöglichkeit soll auch der Kontakt unter den Schulen in und um Thun gefördert werden.


An folgenden Sonntagen (2. Sonntag im Monat) ist der Übungsraum von Taichi-Thun von 13 bis 16 Uhr für Tuishou geöffnet: 


> September fällt aus

13. Oktober 2019

10. November 2019

8. Dezember 2019


Ist bis um 14.30 Uhr niemand erschienen, wird das Dojo geschlossen.

Das Training wird nicht angeleitet. Nach selbständigem Aufwärmen in den ersten 15 Minuten wird für jede weiteren 15 Minuten mit einem anderen Partner geübt. Jeder neue Partner wird begrüsst und mit Respekt behandelt. Beim Trainieren wird wenig gesprochen, aber viel gehorcht. Kosten: Fr. 10.-- pro Training


Keine Anmeldung nötig. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.